Dreschefest Schillerslage
 
Arbeit auf dem Land wie zu Großvaters Zeiten

Das war unser Dreschefest 2022



Das Dreschefest mit dem Thema "Korn" steht vor der Tür, und wir sind mitten in den Vorbereitungen.

Denn schon ein paar Monate vor dem Fest beginnt unsere Arbeit mit den alten Maschinen auf den Feldern rund um Schillerslage.



Gegenüber des Dreschefest-Ackers wurde auch in diesem Jahr bereits das Getreide für den Drescher mit dem Mähbinder gemäht.

 Der spätere Acker des Dreschefestes, auf der rechten Seite war da noch ein Getreidefeld.

Nach der Ernte ist dieser bereit für den Aufbau des diesjährigen Dreschefestes.


Einmal im Jahr - am 3. Sonntag im September - findet in Schillerslage auf dem Festplatz nahe dem Feuerwehrhaus Schillerslage, Ecke Rapsfeld/Flachsfeld das traditionelle Dreschefest statt.

Nach der Abfahrt von den Bundesstraßen erreichen Sie unseren Festplatz über die Sprengelstraße und das Rapsfeld am Parkplatz auf dem Schützenplatz.


Google Maps Route zum Festplatz:

https://goo.gl/maps/YYbLyAL94CsmUf9N8


Auf einem Acker zwischen Pferdekoppeln entsteht ein kleines Dorf aus Buden und Häuschen, im Aktionskreis in der Mitte zeigen die Schillerslager, wie noch zu Großvaters Zeiten auch mit Pferden auf dem Land gearbeitet wurde.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, und wir freuen uns, dieses Jahr wieder eine Taufe unter freiem Himmel durchführen zu können.
Anschließend geht ́s in unserem Aktionskreis rund um das Thema Korn.

Der Boden wird vorbereitet, es wird gesät, gedüngt und geerntet, sowohl mit Pferden als auch mit dem Trecker. Beim Dreschen ist der Lanz Bulldog im Einsatz..
Der Durst kann an der Bierschänke, dem Weinstand, und der Milchbar gestillt werden...

Der Hunger wird an der Gulaschkanone, der Muckefuck-, Kartoffelstippe-, Grill-, Waffel- & und der Kartoffelpufferbude gestillt.
Frisch gebackenes Brot aus der Bäckerei, sowie Kaffee und Kuchen nach Omas Rezepten im Kaffeezelt sind sehr lecker.
Auch für die Jüngsten unter den Besuchern ist gesorgt, im Aktionszelt des Kindergartens wird gebastelt und gespielt.

Die Stroh-/Hüpfburg, ein kleiner Streichelzoo und das Kinderschminken sorgen für gute Stimmung.
Für Groß und Klein natürlich auch wieder das Treckerfahren auf historischem Gerät.

In diesem Jahr kann man dann auch sein Geschick beim Melken an einer Holzkuh unter Beweis stellen.

Was einmal im Kleinen begann, ist über die Jahre eine liebevolle und im Detail organisierte Attraktion, nicht nur für die Schillerslager, geworden.



Danach geht es im nächsten Jahr wieder los, mit einem neuen Thema wie zu Großvaters Zeiten. Am 3. Sonntag im September.


 





Nachfolgend ein kleiner Rückblick der vergangenen Jahre


Datenschutz

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Alle Gesichter der dargestellten Personen werden  maskiert/verpixelt, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Ausnahme bilden Personen, deren Einverständnis uns vorliegt.




Unsere Vorbereitungen 2019 standen ganz im Zeichen der Kartoffel. 

Vorbereitungen 2019 Kartoffelpflanzen mit den Schulkindern








Vorbereitungen 2019 Anreihen der Kartoffeln













Vorbereitungen 2019 Instandsetzung Ackerwagen








Vorbereitungen 2019 Mähen mit dem Mähbinder

Anfang Juli 2019 wurde der Mähbinder wieder ans Tageslicht geholt.
 
Wie schon in den letzten Jahren wurden die Räder für die Straße entfernt, die Transporttücher für das Stroh befestigt
und alle Schmiernippel noch einmal gefettet.




Das Stroh wurde danach gebündelt und ausgeworfenen.


Später wurden die ausgeworfenen Garben eingesammelt und zum Abtransport gestapelt.

Hier ein Film unserer Vorbereitungen aus dem Jahr 2019:








Unsere vorherigen Arbeiten:

Vorbereitungen 2018 Thema "Rund ums Korn"


Unsere Chronik aller Dreschefeste mit allen Themen:

Gästebuch